Die gesunde Ernährung

Wir haben das Glück, unsere Ernährung aus einem reichhaltigen Angebot auswählen zu können. Unsere Wahlmöglichkeiten sind damit verbunden, dass wir selbst für eine gesunde Ernährungsweise verantwortlich sind. Was darunter zu verstehen ist, lässt sich jedoch nicht eindeutig sagen. Sicher ist nur, dass zwei häufig zu hörende Behauptungen nicht zutreffen. Die eine davon besagt, dass wir uns gegenwärtig bereits gesund ernähren, während die zweite den Zusammenhang zwischen der Nahrungsaufnahme und der Gesundheit negiert.

Die gesunde Ernährung ist für die Gesundheit unverzichtbar

Die Menschen weisen heute überwiegend einen schlechten Gesundheitszustand auf, obgleich sie nicht hungern müssen. Daraus lässt sich schließen, dass die übliche Ernährung zwar sättigend, nicht aber gesund ist. Eine weitere sich aufdrängende Schlussfolgerung besagt, dass sich unsere Ernährung unmittelbar auf unsere Gesundheit auswirkt. Worin besteht die gesundheitsfördernde Ernährungsweise wirklich?

Wie lässt sich die gesunde Ernährungsweise herausfinden?

Bekanntermaßen existieren unzählige Diätvarianten und Ernährungsformen, welche von ihren Anhängern und teilweise von Ärzten als ausgesprochen gesund angesehen werden. Bei den meisten der Modelle existiert auch die gegenteilige Auffassung, dass die entsprechende Art der Ernährung zur Mängeln bei einzelnen Vitaminen und Mineralstoffen führen könne. Zu den am häufigsten als heilkräftig angepriesenen Ernährungsarten gehören die Blutgruppendiät, die ayurvedische Lebensweise, die Trennkost, das Vermeiden von wahlweise Fetten oder Kohlehydraten, die Fünf-Elemente-Ernährung sowie die Diätratschläge einschlägiger Zeitschriften von der Brigitte bis Fit for Life. Auch die vegane Ernährung, der Vegetarismus und der Pescetarismus werden häufig als außerordentlich sinnvoll für die Gesundheit bezeichnet.

Wer alle oder auch nur einen Großteil der empfohlenen Ernährungsformen ausprobieren möchte, kommt mit einem einzigen Leben nicht aus. Selbst nach zehn Leben wären Sie noch nicht mit dem Ausprobieren aller Diätvarianten fertig und wüssten folgerichtig nicht, wie Sie sich am gesündesten ernähren.

Mit ein wenig Nachdenken finden Sie die Grundlagen der gesunden Ernährung jedoch bereits in relativ kurzer Zeit heraus. Vergessen Sie zunächst alles, was Sie bislang über den Zusammenhang von Nahrungsmitteln und Gesundheit gelesen oder gehört haben. Auch Ihre persönlichen kulinarischen Vorlieben finden beim ersten Nachdenken keine Berücksichtigung. Machen Sie sich bewusst, dass die passende Ernährung den Grundstock für Ihre Gesundheit bildet.

Was bedeutet die gesunde Ernährung?

Die konsequent gesunde Ernährung lässt sich auch als optimale Nahrungszufuhr bezeichnen. Sie führt dem Körper alle benötigten Stoffe in de exakt passenden Menge zu. Wenn Sie krank sind, werden Sie dank der perfekten Ernährungsweise rasch wieder gesund. Sollten Sie bereits fit und gesund sein, drohen Ihnen mit der passenden Diät keine Krankheiten. Ich stelle Ihnen die gesunde Ernährung in dieser Artikelreihe nach und nach vor. Dabei beschreibe ich die Anforderungen an die ideale Nahrungsaufnahme in einer kompromisslosen Weise. Dass Sie bei der tatsächlichen Auswahl Ihrer Lebensmittel Kompromisse eingehen werden, ist mir bekannt. Das ist sogar in Ordnung, solange diese nicht übermäßig umfangreich ausfallen. Achten Sie bei jeder Abweichung darauf, ob und in welchem Maße sie sich auf Ihren Gesundheitszustand auswirkt. Die bewusste Entscheidung für eine gesunde Ernährungsform setzt voraus, dass Ihnen korrekte Informationen über die Auswirkungen von Lebensmitteln auf Ihren Gesundheitszustand vorliegen. Lassen Sie sich weiterhin irritieren, sondern richten Sie sich nach meinen Ratschlägen für eine wahrhaft gesunde Ernährung.

Sie werden auf dieser Seite stetig neue Artikel zur gesunden Ernährung finden. Schauen Sie immer wieder vorbei, auf dass Sie umfassend informiert bleiben.

gesunde Ernährung
5 (100%) 6 votes
ALL